Münsterhexe werden

Du hast die Münsterhexen auf der Gass‘ gesehen und willst gerne mitmachen?
Du hast Lust auf Hexenwagen, Schnurre, Strähle und Blödsinn mache?
Du möchtest das Konstanzer Fasnachtsbrauchtum weiterführen
und mit den Münsterhexen auch auf Umzügen in der Region unterwegs sein?

ACHTUNG:
Interessenten für eine Mitgliedschaft zur Fasnacht 2021
sollten sich bis spätestens OSTERN 2020 bei uns melden.
 

Wir freuen uns auf euch

Bei den Münsterhexen findet ihr eine familiäre Fasnacht in einer individuellen Maskengruppe
für jung & alt mit traditionellen Aktionen und Offenheit für Neues.
Die Münsterhexen bieten das komplette Fasnachts-rundum-Sorglos-Paket
mit Tradition, Zusammenhalt und guter Laune.

Einfach per Kontaktformular bei uns melden!

Vorab gerne einige Antworten auf die häufigsten Fragen:

Nach oben hin gibt es keine Altersbeschränkung, nach unten leider schon: Kinder unter 16 Jahren werden nur gemeinsam mit einem Erziehungsberechtigten, der aktives Mitglied sein oder werden muss, in die Zunft aufgenommen.

Nein! Die Münsterhexen entstanden zwar 1972 aus der katholischen Münsterjugend, aber unsere Mitglieder müssen heute weder katholisch sein, noch aus der Altstadt kommen.

Aktive Vereinsmitglieder müssen

  • die Konstanzer Fasnacht feiern und beleben
  • an den  Fastnachtstagen im Häs der Münsterhexen unterwegs sein
  • an vom Verein offiziell besuchten Fastnachtsumzügen im Häs teilnehmen
  • an den Arbeitseinsätzen der Zunft teilnehmen
  • und bei der Mitgliederversammlung anwesend sein

Die Münsterhexen freuen sich auch über passive Mitglieder. Passive Mitglieder können an allen Veranstaltungen des Vereins zu den gleichen Bedingungen wie ein aktives Mitglied teilnehmen. An Fasnacht dürfen sie nicht als Münsterhexe teilnehmen, denn sie bekommen keine Hexenmaske. Passive Mitglieder zahlen einen geringeren Mitgliedsbeitrag, haben aber in der Mitgliederversammlung kein Stimmrecht.

Unser jährlicher Mitgliedsbeitrag richtet sich nach dem Alter.
Der Beitrag ist bei uns übrigens inklusive diverser „Dienstleistungen“
wie z.B. Fasnachtsfrühstück, Transfer zu Auswärtsumzügen und eine Unfallversicherung.

Erwachsene:                              35,00 Euro
Jugendliche, 14 bis 18 Jahre:   20,00 Euro
Kinder, 6 bis 14 Jahren:              5,00 Euro
Hexenbrut, unter 6 Jahren:       1,00 Euro

Zusätzlicher Versicherungsbeitrag pro Jahr: 5,00 Euro
Einmalige Aufnahmegebühr für Einzelpersonen: 50,00 Euro
Einmalige Aufnahmegebühr Familien: 70,00 Euro
Schüler, Azubis, Lehrlinge und Studenten zahlen während der Ausbildung nur den Beitrag
für Jugendliche.

Die Aufnahme erfolgt jeweils zum 06.01. eines Jahres.
Der Aufnahme als „echte Münsterhexe“ geht jedoch mindestens ein volles Jahr als aktive Gasthexe und davor ein Jahr als Schnupperhexe voraus. So haben sowohl Interessierte, als auch die Münsterhexen die Möglichkeit, einander erstmal ausgiebig zu „beschnuppern“.

Kopftuch, Schurzflick mit Aufdruck und Maske werden vom Verein gestellt. Die Maske machen alle Gasthexen übrigens bei gemeinsamen Terminen selbst – so kann man die anderen gasthexen und die ein oder andere Münsterhexe etwas besser kennenlernen.
Das übrige Häs muss selbst zusammengestellt werden, so gewährleisten wir, dass wir immer ein „bunter Haufen“ sind. Bestimmte Voraussetzungen für das Häs gibt es natürlich, die teilen wir dann aber im persönlichen Gespräch mit.

Weitere Fragen?

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Bei Fragen also einfach fragen!

Der erste Schritt zur Münsterhexe:

Dein Name*

Deine E-Mail-Adresse*

Dein Alter*

Woher kennst du die Münsterhexen?

Erzähl uns etwas über dich

*= Pflichtfeld